Margret ClaussenSupervisorin / Coach

Coaching für Leitungs-/ Führungskräfte

In leitender Funktion arbeiten Sie stets in einem Spannungsfeld: Bedürfnisse, Wünsche und Befindlichkeiten Ihres Teams müssen mit den Anforderungen Ihres Chefs, Trägers etc. in Einklang gebracht werden. Zusätzliche Anforderungen ergeben sich aus den Erwartungen von Klienten, Kunden, Eltern oder Patienten, je nach Tätigkeitsfeld.

Die sich aus diesen Konstellationen für Sie ergebenden Problematiken nehmen wir in einem Coaching genauer unter die Lupe und entwickeln Lösungen sowie für Sie passende Handlungsstrategien.

Neben der Bearbeitung aktueller Fragestellungen arbeiten wir darauf hin, eine langfristig positive und entspannte Bewältigung der Tätigkeit als Führungskraft sicherzustellen. Hierfür ist es notwendig, sich der eigenen Stärken bewusst zu sein. Ein zentraler inhaltlicher Bestandteil des Coachings ist der Blick auf die eigenen Führungsressourcen: Was gelingt sehr gut, welche Ihrer Kompetenzen würden Sie gerne stärker ausbauen?

Weitere Themen können sein:

  • Schärfung des eigenen Profils
  • Umgang mit eigenen Widerständen und mit Widerständen der Mitarbeitenden
  • Konstruktives Feedback für das Team
  • Sind Sie noch so motiviert wie am ersten Tag?
  • Wie motiviere ich mein Team

Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung und gestalten Sie mit mir den Weg zur Entfaltung Ihres vollen Potenzials als Führungskraft.

Team-Entwicklung

In einem Seminar über ein Wochenende oder einen Tag erhält Ihr Team neue Impulse für ein gedeihliches Miteinander. Übungen zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit flechte ich nach Bedarf ein. Ihre Mitarbeitenden lernen sich näher kennen. Störfaktoren, wie etwa Konflikte, können gemeinsam bearbeitet werden. Ein mögliches Thema ist auch die Verbesserung der Feedback-Kultur.

Besonders hilfreich ist ein solches Team-Seminar bei anstehenden Veränderungen in Ihrem Betrieb, der Einrichtung oder Organisation, welche Sie leiten. Veränderungen lösen häufig Besorgnisse, Unsicherheiten oder Ängste bei den Mitarbeitenden aus. Die Folge ist dann, dass ein Mitarbeiter oder das gesamte Team darauf mit Widerständen reagiert. Für die produktive Bearbeitung dieser Problematiken eignet sich die Team-Entwicklung besonders gut.

Jede Veranstaltung wird auf Ihre Wünsche als Leitung und die damit verbundenen Bedürfnisse Ihres Teams individuell zugeschnitten.

Team-Supervision

Die Team-Supervision dient der Qualitätssicherung beruflicher Arbeit und der kontinuierlichen Begleitung im Berufsalltag.

Hier steht das Team und dessen Belange im Mittelpunkt der Supervision. Der kollegiale Austausch, die Verbesserung der internen Kommunikation und der Zusammenarbeit, sowie die gegenseitige Wertschätzung sind zentrale Themen der Team-Supervision.

Wir klären die Rollen der Teilnehmenden innerhalb des Teams und berücksichtigen hierbei auch institutionelle Regeln und Aufträge als einflussreiche Rahmenbedingungen. Hierauf aufbauend reflektieren wir das eigene professionelle Handeln im Arbeitskontext und entwickeln neue Handlungsstrategien.

Ziel der Team-Supervision ist, die Arbeitsfähigkeit jedes Mitarbeitenden sowie eine gelungene Zusammenarbeit des Teams zu bewirken und die Qualitätssicherung der Arbeit zu gewährleisten.

Fall-Supervision

Die Fall-Supervision unterstützt die Gestaltung professioneller Beziehungen zu Klienten und Kunden durch Betrachtung individueller Fälle aus der konkreten Arbeit.

Ein wesentlicher Schlüssel zu einer erfolgreichen Fall-Supervision sind die Selbstreflexion und der Blick auf eigene innere Anteile an der Problemstellung. Hierbei geht es um das Ergründen und Verstehen dessen, „was dahinter liegt“. Verstrickungen und Verknüpfungen werden erkannt und Wege entwickelt, wie diese wieder aufgelöst werden können.

Die Reflexion macht es möglich, eigene Handlungsmuster zu verstehen und hieraus gewonnenen Erkenntnisse stärken die eigene Handlungssicherheit und Rollenklarheit. Das so gewonnene Verständnis der aktuellen Lage ermöglicht die Entwicklung von Lösungen, die zu Ihnen und der Situation passen.

Ziel der Fall-Supervision ist, eine zugewandte und akzeptierende Haltung zu sich selbst zu entwickeln, die eigene Gesundheit zu erhalten und die Qualitätssicherung der Arbeit zu gewährleisten.

Kultursensible Supervision

Die kultursensible Supervision unterstützt Mitarbeitende und Teams, die mit Geflüchteten arbeiten.

Als Mitarbeitende im Arbeitskontext von Flucht und Migration werden an Sie ganz besonders hohe fachliche, soziale und persönliche Anforderungen gestellt. Das Arbeitsaufkommen wächst kontinuierlich. Dazu ändern sich die Rahmenbedingungen für Ihre Arbeit sehr häufig. Die kultursensible Supervision hilft ihnen, die den besonderen Herausforderungen dieses Umfelds gerecht zu werden.

Neben der supervisorischen Arbeit mit Mitarbeitenden kultursensibler Bereiche verfüge ich über eine mehrjährige Erfahrung als Ausbilderin von muslimischen Mitarbeitern.

Psychodrama nach Moreno

„Das therapeutische Theater“, schreibt der Vater des Psychodramas, Jacob L. Moreno, “ist ein Vehikel, um ein unveränderliches Universum in ein veränderliches zu verwandeln“.
Dem Teilnehmer des Psychodramas wird die Möglichkeit gegeben, sich selbst in schwierigen oder konfliktbesetzen Situation zu beobachten und das eigene Handeln "als Außenstehender" zu erleben, um so überraschende Lösungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen für sich zu entdecken.

Mitgliedschaft und Kooperationen

  • Mitglied der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching)
  • Kooperation mit Offene Tür, Berlin

Ausbildung, Abschlüsse und Erfahrung

  • Ausbildung Supervisorin / Coach
  • Weiterbildung Psychodrama
  • Weiterbildung im Bereich Lebensberatung und Konfliktintervention
  • Fortbildungen zur Arbeit mit Muslimen
  • Volljuristin, Schwerpunkt Jugendrecht, Erb- und Familienrecht
  • Dozentin im Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
  • Auf der Grundlage eines humanistischen Menschenbildes aktuell tätig im Bereich Seelsorge und in den Feldern Beratung, Krisenintervention, Supervision und Coaching

BARRIEREFREIE RÄUME - Prenzlauer Berg

Die Räume in Berlin Prenzlauer Berg sind schwellenfrei und verfügen über ein barrierefreies Badezimmer. Eine barrierefreie Parkmöglichkeit ist in unmittelbarer Nähe vorhanden.


Kontakt

Sie können mich telefonisch oder per E-mail wie folgt erreichen:

  • Phone

    +49(0)15 125 90 80 70
  • Email

    mc@claussen-supervision.de

Impressum

nach § 5 des Telemediengesetzes

Margret Claussen
Supervision und Coaching
Stolbergstraße 2
12103 Berlin


Inhaltlich verantwortlich gem. § 10 Abs. 3 MDStV

Margret Claussen, Stolbergstraße 2, 12103 Berlin

Rechtliche Hinweise

Für den Inhalt externer Links übernimmt die Betreiberin dieser Seite keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Informationen zur Online-Streitbeilegung:

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. "OS-Plattform") geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Dienstleistungsverträgen erwachsen. Die OS-Plattform wird unter dem folgenden Link erreicht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Hinweis zu außergerichtlicher Streitschlichtung gemäß § 36 VSBG:

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem "Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG)" bin ich nicht bereit und nicht verpflichtet.